Herzlich Willkommen in meinem Blog auf www.kuelling.li

Hier findest du Aktuelles, Links, Tipps, Fotografie, Musik etc. Je nach Lust und Laune hat es auch mal was Sinnfreies dabei. Unter den Rubriken kannst du die verschieden Themen auswählen.

Sonntag, 6. März 2016

My Home ist my castle

"Oder bereit für den Rückzug?" Noch nie hatte dieser Ausspruch eine so brisante Bedeutung wie heute. Denn unser Alltag gleicht immer mehr wie ein Schlachtfeld. Warum? Wir kämpfen uns bereits frühmorgens tagtäglich den Weg ob mit dem Auto oder ÖV durch den Pendlerstrom. Setzen uns am Mittag auf den letzten freien Platz im Restaurant oder auf der Bank im Park. Und am Abend sind wir auch immer wieder unterwegs von Event zu Event. Zwischendurch werden wir von Mails, Facebook-Freunden, Whats-App-Messages, Ingstram- und Twitter-News bombardiert, sodass wir uns am Abend komplett ausgelaugt ins Bett fallen lassen und davon träumen am nächsten Weekend doch endlich unser schönes Zuhause geniessen zu können.

Nun kommt's: Gemäss einen Bericht im Wall Street Journal arbeiten achtzig Prozent aller New Yorker Berufstätigen dank der umfassenden Digitalisierung regelmässig vom Schlafzimmer (Bett) aus. Das heisst, dass die Unterscheidung zwischen Privat und Öffentlichkeit, Arbeit und Spiel, Ruhe und Tun völlig aufgelöst worden sind. Dies zeigt sich auch in unserem Wohnverhalten. Grosszügige, möglichst offene Räume sind für viele noch immer das Mass aller Dinge. Einen Raum, in dem überall alles möglich ist und die Einteilung flexibel gehandhabt werden kann. Und wie sieht es bei uns aus?

Flexibilität in allen Ehren. Gerade langfristig gedacht ist eine gewisse Anpassbarkeit sicher sinnvoll. Und dennoch: Wer sich nicht irgendwann festlegt, kommt nicht zur Ruhe. Auf eine vernünftige. Bei der Einrichtung unseres Zuhause sollten wir darauf achten, dass wir eine aktive und eine passive Zone haben und diese die Waage halten. Sei so egoistisch und bestimme für dich irgendwo in der Wohnung oder im Haus einen Ort, an dem du dich sammeln kannst einfach da sein ohne jegliche Einflüsse von Aussen. Und wenn es nur in einem alten Sessel von Grossmutter ist. Wir müssen unsere Rückzugsorte wieder zurückerobern! Starten wir doch gleich damit.

Ihr alle kennt diesen Song, aber diese Version ist besser als das Original

Die Scott Bradlee's Postmodern Jukebox ist eine Band, die moderne Klassiker neu aufnimmt und sie auf alt trimmt. Wenn man sich ihre Kostüme und das Make-Up anschaut, dann kann man schon vermuten, wo es hingeht.